Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Startseite  »  Umgebung  »  Boží Dar  »  Kirche St. Anna

Kirche St. Anna

 
Kirche St. Anna

Im Jahre 1593 wurde an der Stelle der alten verfallenen Holzkirche eine neue Kirche errichtet, wobei sich in den Jahren 1605–1607 noch ein Turm hinzugesellte. Im Jahre 1771 wurde sie jedoch abgerissen und nach lutherischem Vorbild wurde eine neue Barockkirche im Pfarrgarten erbaut. Die der Hl. Anna geweihte Kirche steht in Boží Dar bis heute.

Die 400 Jahre alte Kirche St. Anna gehört nach dem Umbau im Jahre 1771 zu den schönsten spätbarocken Bauwerken in Böhmen. Einzigartig ist sie vor allem durch ihre Decke, den sog. böhmischen Fladen. Es handelt sich um eine spezielle Holzverschalung, an der Schilfrohr befestigt wird. Auf diesem Untergrund entstanden wunderschöne Fresken.

Nach dem Krieg und der Aussiedlung der Deutschen wurden die hiesige Pfarre und die Kirche St. Anna nicht mehr genutzt. Aufgrund des rauen Klimas verfiel die Kirche zusehend. Zum Ende der 60er Jahre musste die Kirche wegen drohender Einsturzgefahr des Daches behördlich geschlossen werden.

Ihre Erneuerung erlebte die Kirche St. Anna aufgrund der großen Opferbereitschaft der hiesigen Gläubigen. Dank zahlreicher Sammlungen und Spenden konnte die Kirche in Selbsthilfe instand gesetzt werden. Die feierliche Wiedereröffnung fand im Jahre 1990 statt, als die Kirche in Anwesenheit hoher kirchlicher Würdenträger neu geweiht wurde. Die Feierlichkeiten fanden anlässlich des dreihundertsten Jubiläums der ersten urkundlichen Erwähnung dieser Kirche statt.

 
Zur Anmeldung
tschechische Version


Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Interaktive Karte
Interaktive Karte
Wetter






Eine Seite zurück  Zum Seitenanfang
Startseite  |  Kontakt  |  Gästebuch  |  Impressum  |  © Gemeinde Breitenbrunn